> Zurück

1. Dezember 2019: Präsentation der Hebel-Ausgabe im Dreiländermuseum

hn 24.11.2019
Sonntag um11:30 Uhr
Johann Peter Hebel: Alte Texte - neu gelesen
 
Prof. Dr. Hansgeorg Schmidt-Bergmann und Dr. Franz Littmann,
Hebeldankträger 2013, präsentieren die neue sechsbändige Hebel-Ausgabe
mit neu erschlossenen Texten und ausführlichem Kommentar, erschienen im
Wallstein-Verlag.
 
Nach fast zweihundert Jahren ist es gelungen, das überlieferte Werk des
badischen Dichters und ersten Prälaten der Evangelischen Landeskirche in
Baden erstmals in einer Edition mit zahlreichen unveröffentlichten Texten
gesammelt vorzulegen. Seit den Sämmtlichen Schriften in acht Bänden von
1832/34 bzw. ihrer Neuauflage von 1838 liegt keine Werkausgabe des
Dichters vor, die den Anspruch erheben kann, die poetischen und
theoretischen Schriften vollständig zu erfassen.
 
Die Herausgeber Schmidt-Bergmann und Littmann erzählen von der
Entstehung der Ausgabe, stellen sie vor und machen an geeigneten Beispielen
deutlich, was sie leisten kann. Die Veranstaltung findet in Kooperation des
Hebelbundes Lörrach mit der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe und dem
Dreiländermuseum Lörrach statt. Der Eintritt ist frei
 
Ich lade Sie herzlich ein, die neue Hebel-Ausgabe und ihre Herausgeber
kennenzulernen: Das Verständnis Johann Peter Hebels wird sich gewiss
dadurch erweitern.
 
Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Volker Habermaier
Präsident des Hebelbundes Lörrach e.V.
 
In Zusammenarbeit mit dem Dreiländermuseum , der literarischen
Gedenkstätte zu Johann Peter Hebel in Lörrach.  www.dreilaendermuseum.eu
und der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe.
 
 
Wenn Sie keinen Newsletter vom Hebelbund mehr wünschen, klicken Sie bitte >HIER<
 

Hebelbund Lörrach e.V.

Präsident: Volker Habermaier, Oberstudiendirektor ? Kürnberg Haus  Nr. 105, 79650 Schopfheim ? ( ++49 (0) 7622/3173 ? Mail: v.habermaier@hebelbund.de ? www.hebelbund.de? Vereinsregister: Amtsgericht Freiburg – VR 410173

 

Präsentation der Hebel-Ausgabe im Dreiländermuseum am